Beschreibung der Haus-Dassel Innenräume Marmorverkleidung in Fluren und Treppenhaus Eingangshalle mit Marmorsäulen und Kamin Salon mit Terrasse  (heute Raum des Ortsvorstehers) Speisesaal mit Wintergarten (heute Übungsraum des Blasorchesters Allagen)
Haus Dassel
Innenbereich
webmaster@jochen-himmel.de
© Joachim Himmel
Der nette Herr von den Funkern der meinen Einspruch, nur halb gelesen hatte, mag recht haben das er in keinem Verein ist. Aber andere wählende Personen sind in eingetragenen öffentlichen Vereinen und haben dort, mit Ihrer Mitgliedsunterschrift auch eine entsprechende Vereinssatzung unterschrieben. Die das abwählen oder Kündigungen von Mitgliedern in dieser Satzung enthält. Die Dame stellvertretend für den SGV, die sagte Sie hätte nur den letzten Satz meines Einspruchs nicht gut gefunden und der ich Recht gab bin ich noch einen Nachweiß für eine Behauptung von mir schuldig. Da ich diese vor Ort nicht belegt habe. Hier ist der einladende Text vom 14.07.2017, den jedes Mitglied, des OpenAir-Kreises per: E-Mail zu gesendet bekam Zusammenfassung Anwesend: .................,........,...............,....................,.................................................................. Thema: Abschlussbesprechung Open Air 2017  Rechnungslage, Manöverkritik, Blick ins nächste Jahr, Dankeabend Von Anfang an erhebt Jochen schwere Vorwürfe gegen Heidi und mich in sehr emotioneller aber auch unsachlicher Art, stellt Behauptungen über Absprachen auf, die nicht eingehalten wurden usw. Mein Versuch als Versammlungsleiter, ruhig und sachlich auf die Vorwürfe einzugehen, enden im Fiasko. Jochen steigert sich weiter in haltlosen Anschuldigungen gegen Heidi und mich, bis Heidi der Kragen platzt und die Versammlung verlässt. Da auch weitere Versuche, in sachlichem und angemessenem Ton zu argumentieren, scheitern, macht Walter den vernünftigen Vorschlag, die Besprechung abzubrechen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder  aufzunehmen. Das wird angenommen. Hermann hatte auch schon vorher die Versammlung verlassen. Er hat mir als mail mitgeteilt, was ihm nicht gepasst hat (Aufteilung der Essensreste am anderen Tag) Unter diesen Umständen ist eine fruchtbare Zusammenarbeit nicht möglich. Die anderen Tagesordnungspunkte kommen überhaupt nicht mehr zur Sprache. Wir sollten einen zweiten Versuch wagen, sachlich das pro und contra zu besprechen und bei Differenzen versuchen, eine Einigung zu finden. Ansonsten sind harte Konsequenzen erforderlich, die letztlich auch zum Ende des Open Air Konzertes führen könnten, was ich persönlich sehr bedauern würde.   Ich habe versucht, den Verlauf des Treffens sachlich zu schildern und meine emotionale Erregung nicht einfließen zu lassen. Unterschrift So, gut Ding will Weile haben. Während ich weitere Quellen und Belege suche, um die neue Haus Dassel alias Bossing Castle- Seite zu gestalten, könnt Ihr alle, meinen am 27.09.2017 erstellten Einspruch, gegen das Vorhaben einer scheinbar nötigen Neuwahl des 2.Vorsitzenden lesen. Der Antrag dazu wurde 14 Tage später, nämlich am Tag der vorhabenen Abwahl bekannt. Zu welchem Zeitpunkt mein überdimensionaler Einspruch an diejenigen weiter ging, die diesen in dieser Form ausdrücklich nicht bekommen sollten, schon gar nicht mit ungeschwärzter Namensnennung dritter, weiterging, wurde nicht bekannt gegeben. Dieses natürlich ohne Nahmen dritter, in der Öffentlichkeit zu nennen. die werde ich natürlich wie gewöhnlich schwärzen. hier ist der link zur sachlichen Begründung, meines 6 Seitigen Einspruchs. Klick mich, dann gehts weiter Die bei meiner Abwahl gestern anwesend waren, müssen sich das nicht noch mal antuen, falls es einer noch nicht gelesen hat, der gestern anwesend war, kann dies machen, wenn er etwas vom Haus Dassel wissen möchte. Ist doch mal was anders als Kaiser Wilhelm der I. Baron von Münchhausen, so habe ich den Eindruck könnte sich im Haus Dassel auch gut machen. Neuausrichtung war gewünscht!
Haus Dassel
Innenbereich
Navigation
© Joachim Himmel